NBA Playgrounds bekommt endlich ein Online-Spiel für Nintendo Switch

Anonim

NBA Playgrounds auf dem Nintendo Switch bietet dank eines Patches, der heute, zwei Monate nach dem Start des Spiels, ausgerollt wurde, endlich Online-Multiplayer.

Der Hersteller des Spiels, Sabre Interactive, hat offenbar den gleichen Patch für Nintendo Switch veröffentlicht, der bereits im Mai für die PlayStation 4-, Windows PC- und Xbox One-Versionen von NBA Playgrounds bereitgestellt wurde.

Zusätzlich zu den Online-Funktionen fügt der Patch mehrere neue NBA-Superstars hinzu und macht andere Spielbalancen, einschließlich der Einstellung eines Schlagzeitmessgeräts und einer Verringerung der Pause zwischen dem Einlaufen des Balls nach einem hergestellten Korb. Die Änderungen adressieren scharfe Kritikpunkte an NBA Playgrounds nach dem Start am 9. Mai.

Es gibt noch einen weiteren Patch, der im Juni auf den anderen Plattformen veröffentlicht wurde und über 30 Spieler und neue Turnierplätze hinzugefügt hat. Das ist beim Switch noch nicht angekommen.

NBA Playgrounds war ein ehrgeiziger Versuch, die Arcade-Tradition des Basketballs auf die neueste Generation von Konsolen zu übertragen. Wir haben beim Start nicht so viel daran gedacht. Sabre Interactive veröffentlicht außerdem Shaq Fu: A Legend Reborn - den spirituellen Nachfolger eines der berüchtigsten Flops der 1990er Jahre - und hat es den Nintendo Switch-Spielern kostenlos zur Verfügung gestellt.